Beiträge von Frank Engelmann

    Hallo zusammen,


    nach 13 Jahren möchte ich schweren Herzens meinen LIS Jollenkreuzer verkaufen, da mein16er Jollenkreuzer kurz vor der Vollendung der Restauration steht.
    Segelfertig. Bj 80, Segelnummer 1137, Großsegel erst 1 Saison benutzt (von Segelmacher Konow, inkl. Reffreihen), Fock erst 2 Saison benutzt. Wahlweise mit oder ohne Heku Trailer. zugelassen, TÜV noch 1 1/2 Jahre. Boot liegt zur Zeit in Beverungen. Da ich erst noch vorhatte, die Wandverkleidung der Kajüte zu erneuern habe ich die alte abgerissen, bin aber nicht zum erneuern gekommen. Diese Arbeit steht also für den evtl neuen Besitzer noch an. Bei Interesse und für weitere Info bitte Tel. Nummer mailen, dann melde ich mich gerne. frank-engelmann et arcor.de.
    FP mit Trailer 1700.-. FP ohne Trailer 1500.-


    Gruß
    Frank

    Hi,


    setz dich mal unverbindlich mit dem Segelmacher Konow aus Barth (Boddengewässer Mac Pommes) in Verbindung. Mit allem Schnick uns Schnack nach meinen Wünschen lag ich bei knapp über 500.-€. Bin hochzufrieden mit der Qualität. Er schneidert auch die Regattasegel der Zesenboote vor Ort


    Gruß
    Frank

    Und wenn man erst mal hinten rechts um die Ecke gucken könnte...würde man die größeren Wasserflächen der Sechs- Seen Platte auch noch sehen können. Mit Insel und Ankerbucht :)
    Ich freu mich schon auf den Saisonauftakt. Dann werde ich mal auf die neue LIS Jolle am See achten :)


    Viele Grüße
    Frank

    Hallo Thomas,


    schöner Film. Irgendwie beneide ich dich um deine schönen farbenfrohen Segel :)
    Aber dann kann ich dich ja gut erkennen, wenn ich am See bin und du segelst gerade.
    Mittwoch ist wieder um 18.00 Regatta, diesmal ist der ETUS dran.
    Die letzte Woche hatten wir schönen Wind und es blieb trocken.


    Viele Grüße


    Frank

    Hallo Thomas,


    bin Mittwoch wieder ab ca. 14 Uhr bis nach der Mittwochsregatta am See (im DKSC).
    Falls du Zeit und Lust hast, kannst du mich "besuchen" kommen oder anrufen. Ich liege am ersten Steg neben dem Kran (wenn du aufs Wasser guckst, rechts recht vorne auf der rechten Stegseite) mit einem blau/weißen Hai 590 Kleinkreuzer oder düse schon mit meinem schwarz/weißen Finn Dinghy über den See. Ich maile dir mal meine Handynummer per Mail oder PN (persönlicher Nachricht.


    Gruß


    Frank

    Hallo Thomas,


    sehe gerade, dass wir jetzt am 04.09. unsere Mittwochsregatta bei euch im DSC starten. Vielleicht hast du ja Lust hinzukommen. Wir werden danach gegen 19.00 Uhr/19.30 Uhr rum (je nach Wind :D ) noch bei euch auf der Terasse/im Clubraum hocken. Dann können wir auch über die LIS quatschen :) Ich werde höchstwahrscheinlich mit einem weiß/schwarzen Finn Dinghy bei der Regatta mitsegeln, slip danach bei mir aus und komm dann auf jeden Fall noch zum DSC rüber.


    Gruß
    Frank

    Prima. dann fehlt ja nur noch im ETUS eine Lis und wir haben in jedem Verein an der Sechs Seen Platte eine :)


    Du kannst mich jederzeit bei Fragen oder Problemen kontaktieren. Komm ruhig zu uns mal in den DKSC. Frag nach mir, die meisten kennen mich. Wenn du Zeit und Lust hast, komm doch am Mittwoch zu uns und du kannst bei einem von uns auf dem Boot die Mittwochsregatta mitmachen (Start 18.00 Uhr, gegen 17.30 sollte man schon besser da sein). Die ist komplett zwanglos, ohne jegliche Bürokratie und macht einfach nur Spaß. Wer Lust hat fährt über die Startlinie (natürlich ohne Anmeldung vorher). Danach hocken wir immer in einem der Vereine zusammen und quatschen. Ich würde mich freuen. Falls du daran interessiert bist, schreib mir eine Nachricht in den persönlichen Bereich und ich schreib dir meine Handynummer. Dann können wir uns verabreden.


    VIele Grüße und bis bald am See


    Frank

    Hallo zusammen,


    wer an diesem Wochenende noch nichts vorhat :)


    Es findet auch dieses Jahr wieder



    statt.


    Die Eröffnungsfeier findet in meinem Club statt. Vielleicht treffe ich ja einen von euch. Würde mich freuen.


    Viele Grüße


    Frank

    Das Zeug heißt Grafotherm und ich habe damit meinen Himmel im Boot gestrichen.
    Vorteil: Angeblich total ungiftig, sieht aus wie Binderfarbe und lässt sich auch so verarbeiten (und auch einfärben).
    Scheint zu funktionieren (Kondenswasser habe ich so bisher nicht entdeckt, allerdings auch noch keine extremen kondenswasserfördernden Situationen seitdem gehabt).
    Nachteil: verdammt teuer. Nicht im öffentlichen Handel ohne weiteres zu bekommen.
    Also: Werft anrufen, gebrauchte Menge abfüllen lassen und am besten hinfahren, da Versand teuer.


    Schöne Grüße


    Frank

    Alle eingefroren :D


    O.k., ich schreibe ja schon was 8-)


    Nachdem ich kurz überlegte, meinen Kielschwerter und die LIS abzugeben und mir dafür eine Regatta P-Jolle zu kaufen :oops: ........
    habe ich den Gedanken schnell wieder verworfen und die LIS entkernt (komplett). Nun wird sie innen und außen (außer Rumpf, der ist noch so weit o.k) neu lackiert :) Allerdings plumpsten beim demontieren der Gurt- und anderen Beschläge die Muttern durch den Schwertkasten nach unten. Hat schon mal einer probiert, wie umständlich es wird, diese wieder zu montieren (im Schwertkasten). Kommt man da halbwegs dran ??


    So,


    jetzt genug geschrieben


    Viele Grüße
    Frank

    Hallo Björn,


    herzlich willkommen bei uns im Forum.
    Ich bin mir sicher, hier wird dir geholfen. Geballte LIS Kompetenz, zeitnahe Antworten auf deine Fragen und die Freude über ein weiteres Mitglied hier im Forum erwarten dich ;)
    Da hier überwiegend "Schrauber" agieren, die selbst ihre Boote weitestgehend selbst "warten" und reparieren, wird für fast jedes Problem eine Lösung gefunden.


    Sind schon gespannt auf deine Bilder.


    Gruß aus Düsseldorf


    Frank

    Hallo Paul,


    sieht gut aus, dein neues Boot :)
    Der Preis ist auch prima. Toll.


    Fenster und Niedergang scheinen schon mal verändert/verbessert worden zu sein (vielleicht schon in der Werft als Sonderwunsch. Oder gab es eine solche Ausführung auch serienmäßig??). Tut der Optik gut. Kontrolliere aber vorsichtshalber mal bei stehendem Mast den Mastfußbereich von innen, ob sich die Vergrößerung des Eingangs auf die Stabilität auswirken (Dach sollte nach durchsetzen des Vorstags nicht merklich nachgeben). Ich denke zwar, das das nicht der Fall ist, aber falls doch, notfalls diesen Bereich verstärken oder Maststütze konstruieren.


    Dann viel Spaß noch


    Gruß aus Düsseldorf


    Frank

    Hallo Bernd,


    das hört sich schon mal gut an :)


    Ich habe schon mein Finn Dinghy am Club und die Lis kommt am letzten Wochenende der Osterferien. Ich werde sie an Land legen. Du kannst jederzeit vorbeikommen und ich kann dir gerne Fragen zum Boot beantworten (Wenn oben ein roter Multivan mit Düsseldorfer Kennzeichen steht, bin ich da). Wann glaubst du denn, dass dein Boot zum Yachtclub kommt? Ich bin schon neugierig :)
    Denk an die Mittwochsregatten. Wenn dein Boot noch nicht fertig ist, kannst du auch bei mir mitsegeln (auf der LIS). Ansonsten bringen wir alle Mittwochsregattabegeisterten auf irgendeinem Boot unter. Es gibt durchaus noch andere LIS Fans am See. Vielleicht kommen ja irgendwann noch weitere Boote dazu.


    Wenn du mir eine private Mail schickst, kann ich dir gerne meine Handynummer zukommen lassen, dann können wir uns gerne mal in unserer Gaststätte auf die Terasse setzen und quatschen.


    Bis dann


    Viele Grüße


    Frank

    Hallo Gernot,


    meine Lis muss noch bis nach den Osterferien warten, da noch ein paar kleine Nachlackierarbeiten notwendig sind. Dann gehts mit neuer Besegelung aufs Wasser. Aber mein Finn Dinghy liegt schon klar im Verein in Duisburg an der Sechs Seen Platte 8-) Nun muss ich nur noch meine schwere Bronchitis loswerden :(


    Gruß Frank

    Hallo und willkommen :)


    Ich hoffe, du hast Glück bei deiner Suche.
    Dann bin ich nicht mehr der einzige mit einer LIS auf dem See.
    Erwarte dich dann zu den Mittwochsregatten :D


    Gruß vom Nachbarclub DKSC


    Frank


    LIS JK

    So,
    ich habe ja versprochen zu berichten, wenn meine Fenster drin sind.
    Also die Idee mit der Silikonspitze klang ja ganz gut, hatte sich aber nicht so bewährt :( .
    Ich fand in meinem Fundus einen dicken Edelstahldraht, der umlaufend T-förmig gebogen war. :idea: Diesen winkelte ich am unteren Ende des "T" etwas an und bog in diesem Bereich den Draht so weit auf, dass das Kehlband gerade gut hindurch passte. :shock: Dann Gummidichtung schmieren und während man das Drahtgebilde durch die Nut führt, wird in diese durch die vom Draht geöffnete Dichtung (durch die Drahtverbreiterung hindurch) das Kehlband mit leichtem Druck eingelegt. :?: Hört sich jetzt komplizierter an, als es ist. Auch die engen Bögen lassen sich gut händeln.Ich versuch noch mal, ein Bild meines "Werkzeuges" einzustellen, dann kapiert man das auch besser :D Hat vermutlich kaum einer verstanden :titter:
    Also: Fenster drin, nur beim einsetzen des Fensters in die Fensteröffnung brauchte ich eine helfende Hand, die dieses von innen festhielt, während ich mit einen Band die Gummilippe rauszog.


    So, soweit erst mal.


    Bis dann mal


    Gruß Frank

    Hallo Paul,
    meinen Jollenkreuzer (BJ 80, eckige Kajütform) könntest du im Frühjahr in Duisburg (Sechs Seen Platte) anschauen (aber leider nicht kaufen :cheesygrin: ) und auf das (stabile Dach) klettern :) . Das Boot ist "voll" begehbar und alle Modelle sind Klassenkonform.


    Gruß Frank

    Hallo Vincent.


    Herzlich willkommen.


    Ich selber segel den Jollenkreuzer (30 kg Ballast) mit und ohne Spi, doch kein Trapez.


    Aber ich kann mich noch sehr gut an eine Gegebenheit auf der Müritz erinnern, als ich mit meiner Frau mit der LIS unterwegs war und uns ein LIS JK entgegenkam, dessen Crew (Mann und Frau) das freudestrahlende Grinsen kaum aus dem Gesicht bekamen als wir uns begegneten :cheesygrin: . Die beiden segelten mit Trapez und hatten ihre sichtliche Freude daran. Also, LIS JK und Trapez oder Spi geht definitiv. Ob die beiden das Ballastschwert gegen ein Ballastfreies getauscht haben, kann ich nicht sagen. Wir wendeten zwar und segelten noch eine Weile gemeinsam, aber dann trennten sich unsere Wege. Da wir fast gleich schnell unterwegs waren und ich auf meinem "Hausrevier" keine guten Windgegebenheiten zum Trapezsegeln habe, verzichte ich darauf.
    Wenn du die Luke einsetzt, läuft dir in der Regel kein Wasser ins Boot (das habe ich bis heute nicht geschafft). Der JK segelt von Haus aus sehr trocken. Da gehe ich auch mit Straßenkleidung zum "normalen" segeln aufs Boot ;) Vielleicht solltest du aber darauf achten, ob das Deck schon im Mastbereich verstärkt ist, da die Belastung beim Trapezsegeln ja noch zunimmt. Es gab da wohl mal für kurze Zeit einen konstruktiven Schwachpunkt beim JK (müssten Infos hier im Forum sein). Müsste auch mit dem Baujahr zusammenhängen.
    Eine Übernachtung im JK ist möglich. Ich habe 2 Wochen allein an der Müritz darin geschlafen. Zu zweit geht ein Wochenende auch gut (ich bin 1,89 m).


    So, ich bin sicher die weiteren Infos kommen nun in kurzen Abständen :) Sind fleißige, hilfsbereite Schreiber hier. Auch ein Grund, die LIS in die nähere Auswahl zu nehmen.
    Ich würde dir ja mein Boot anbieten......aber es ist leider unverkäuflich ;) Sie ist das einzige Boot, das meine Frau auch gern selbst segeln möchte.
    Bald ist die Boot in Düsseldorf. Komm einfach mal vorbei zum plaudern (geh einfach dahin, wo vermutlich wieder die meisten Besucher stehen :D )


    Viele Grüße aus Düsseldorf


    Frank