Beiträge von Peter H.

    Hallo Rainer,


    Ich habe einen JK von 1976 und seit 1Jahr ein Schwert ohne Ballast weil mein 30 kg Schwert sehr ramponiert ist und ich glaubte das Boot

    wird schneller und man kann es leichter von Hand die Sliprampe hochziehen .


    Also das Boot fährt gefühlt kaum schneller , das mit der Rampe geht etwas besser und interessanter Weise ist das Stabilitätsgefühl fast

    identisch. Hatte ich kippeliger erwartet.

    Kentertest steht noch aus .

    Mein Plan ist das alte Schwert aufzumachen und 20 kg rauszunehmen , weil ich mir ein bißchen Gewicht wünsche damit das Schwert

    von allein runterfällt , was das Ballastlose nicht tut .

    Das soll heißen , wenn das alles klappt hätte ich im Frühling das ohne Ballast im Angebot .

    Mein Boot steht in Kiel , und Deins ?


    Gruß Peter

    Hallo Pirat 1511 ,

    Erstmal 2 bis 3 grundsätzliche Gedanken : Die meißten Boote fahren wohl mit dem 30kg Ballastschwert wobei man nur ein Schwertaufholerseil

    ( meißtens Stahlseil) braucht . Ich habe ein Schwert ohne Ballast ( es wiegt 6 kg und schwimmt !!! ) daher benutze ich ein Niederholerseil und

    das Aufholerseil ist nur eine Führungshilfe , Neigt aber auch zum vertüdeln weil das Niederholerseil sich gern neben dem Schwert einklemmt .

    . Daraus ergibt sich die Frage ob Dein Schwert schwimmt oder runterfällt .

    Soweit für den Anfang … ( vielleicht auch mal per Telefon)

    Gruß Peter

    Hallo Sonnenschuss ,

    Die Marina sieht sympathisch aus , aber etwas zu weit weg von Hamburg .

    Ja, drauf übernachten ist auf jeden Fall geplant , es dürfen auch ein paar tage mehr werden.

    Die Saison für dieses Jahr scheint ja mit ein bißchen Glück bald zu starten.


    Gruß Peter

    Moin liebe Lis –Segler !

    Ich habe zwar schon ein wenig am Forum teilgenommen ,

    aber nun will ich mich erstmal vorstellen :

    Also im Herbst 2018 habe ich mir einen Jollenkreuzer von 1976 mit Nr G671 gekauft.

    Ich hatte zwar mit einem jüngeren Boot gerechnet , aber Dieser ist so gut in Schuß

    daß es schnell entschieden war . Vielen dank noch an alle Vorbesitzer , falls es jemand liest.

    Ich wohne in Hamburg und werde überwiegend auf der Ostsee unterwegs sein.

    Einen festen Liegeplatz gibt es noch nicht , aber das eilt nicht.

    Vielleicht gibt es ja einen Tipp aus dem Forum.

    Ich trage gern dazu bei , das Forum wieder etwas mehr zu beleben , bin aber jemand

    der nicht jeden Tag auf Empfang ist.

    Soweit für den Anfang

    Beste Grüße , Peter H.

    Hallo Ilja ,


    Ich habe einen Jollenkreuzer von 1976 und der hat die gleichen Lenzschläuche wie Deiner.

    Habe ihn Okt. 2018 gekauft, also für mich auch noch sehr frisch.


    Gruß Peter