Beiträge von Bodi

    Hallo Hollis,


    man muss nicht in der KV sein, um sich hier anzumelden.
    Ich hatte mich hier eingebracht, als ich noch eine Lis hatte.


    Warum soll ich anderen Seglern nicht in einem öffentlichen Forum ein Angebot machen dürfen?
    Sprechen die Forenregeln dagegen? Wo steht das?


    Wir sind hier auf dem "Marktplatz" bei "Biete" - Richtig?


    Ich war immer froh, wenn ich in der Nähe eines schönen Hafens ein gutes Angebot fand.
    Mehr soll das auch nicht sein - ein Angebot von einem Segler an andere Segler.


    Wie findest Du Deine Unterkunft an einem Ferienort? Du musst suchen - ich helfe dabei ;) .
    Möglicherweise ist mein Angebot ja doch von Interesse. Wenn es nichts für dich ist, dann ignoriere es doch einfach.


    Meinetwegen löscht mein Angebot auch wieder. In anderen Foren sieht man das Angebot eher positiv.


    Ostern steht vor der Tür und ich wünsche allen einen guten Saisonstart.
    Handbreit
    Michael

    Hallo zusammen,


    in den letzten Monaten hat sich wieder so einiges getan bei uns.
    Neu hinzu kam unser Ferienhaus in Grömitz an der Ostsee.
    Grömitz hat einen schönen Sportboothafen und ist als Ausgangsort für küstennahes Reisen ideal.


    Wir vermieten unser Ferienhaus auch.
    Informationen dazu auf unserer Homepage:


    Das Haus eignet sich idealerweise für 4 Personen.
    Zur Not geht´s auch mit zwei weiteren Personen :mrgreen:
    Hunde sind bei uns erlaubt.


    Auf dem Grundstück ist genügend Platz für 2 Pkw mit Trailer.


    Handbreit
    Bodi

    Da ich hier ja noch immer gerne mitlese und gelegentlich einen Kommentar abgebe möchte ich euch mitteilen was aus unserer Suche geworden ist und was wir dann haarsträubendes erlebt haben.


    Hier: steht alles ausführlich und mit Bildern.


    Besonders die Pfingstreise (ziemlich weit unten im Text wird´s interessant :shock: ) ist lesenswert.


    Handbreit Michael

    Hallo,
    in meiner ursprünglichen Planung wäre ich mit "Mathilde" auch gerne dabei gewesen.
    Aber nach einem ereignisreichen Pfingstwochenende: habe ich von
    Abenteuern mit dem Gespann erst mal genug.


    Ich wünsche euch SEGELWETTER und immer eine HANDBREIT


    Gruß
    Michael

    Ja Philou,
    das mit dem Auto und dem zu ziehenden Gewicht stimmt.


    Meine Frau hat mal eben noch einen alten Mondeo, nur zum Ziehen des Bootes gekauft, jetzt geht das auch mit der Varianta :D
    Ich bin ja so froh, dass sie jetzt auch so richtig vom (Segel- )Virus angesteckt ist.
    Sie wollte halt gerne so was wie einen kleinen Wohnwagen mit Segeln :cheesygrin:


    So´n Meter mehr macht sich innen ganz ordentlich bemerkbar.


    Auch ohne Flax: Wenn die Anzeige hier wirklich stört (und nicht nur einen oder zwei) dann sollen die Admins sie einfach löschen.
    Ich bin nicht böse deswegen und kann es auch (fast) verstehen.
    Etwas Nachteiliges über die Lis wird man von mir auch nicht hören - meine hat mir ja auch sehr gut gefallen.
    Ein Zweitboot kann ich mir noch nicht wirklich leisten :?


    Danke für die netten Wünsche
    Handbreit
    Michael

    Wo steht, dass ich hier nur Lis-Boote und Zubehör anbieten darf ;)


    Ich bin doch auch von einer Lis auf eine Fam umgestiegen (und nun doch bei einer Varianta 65 angekommen).


    Wenn es arg unverschämt von mir ist, das Angebot hier ein zu stellen, dann löscht es eben wieder :icon_scratch:
    Wenn dies mein erster und einzigster Beitrag hier wäre, würde ich es auch so sehen wie du.


    Handbreit
    Michael

    Nach der Lis habe ich mich ein wenig vergrößert und die Fam gekauft. Doch noch bevor sie ins Wasser kam habe ich schon wieder eine Nummer größer gekauft.
    Die Fam steht jetzt zum Verkauf:


    "Sehr gepflegte Klepper Fam 5,4m lang, 2,1m breit. Tiefgang: 0,23m bis 1,4m Ballastschwert mit 88kg mit zugelassenem, gebremsten Trailer, TÜV und Reifen neu, Rossknecht Trailer K506 Bj, ´71, zul Ges.Gew.: 650kg, somit von fast jedem Fahrzeug zu ziehen. Steuer- und Versicherungsfrei mit grünem Kennzeichen. Neue, helle Innenverkleidung an Wand, Seiten und Decke, aus 4mm Vinylschaum, speziell für Bootsbau, sehr gute Polster auch in den Hundekojen. Neue Fallen für Groß (reffbar)- und Vorsegel (Rollfock), neue Dirk, neuer Edelstahllüfter. Alle Holzteile, wie Backskiste, Pinne und Kojenverbreiterung neu hergerichtet. Das Boot hat Bug- und Heckkorb, eine Seereling, Edelstahlbadeleiter zum Ausklappen und eine Motorhalterung. Die Segel sind in einem guten Zustand - alles sofort einsetzbar. Ich habe so viel neu gemacht, weil ich das Boot eigentlich behalten wollte. Nun haben wir kurzfristig etwas größeres gekauft und diese schöne Fam steht zum Verkauf. Lisbeth ist Bj. ´70, sieht aber viel jünger aus ;-) Hier: kann man genau sehen, was alles gemacht wurde. Das abgebildete Cockpitzelt (original Klepper mit großem Heckfenster) kann zusätzlich erworben werden. Es ist NICHT Bestandteil dieses Angebotes. Fragen bitte über Mail oder Telefon: 06426-967100 oder mob.: 015771967100. Das Boot steht in Fronhausen/Lahn (Hessen)."

    kann ich nicht öffnen.


    Da kommt bei mir die Meldung:


    "Du hast keine Berechtigung, dieses Forum zu lesen."



    Alles nur, weil ich keine Lis mehr habe :?: :mrgreen:

    Nachdem ich mir den Film angeschaut habe, steht für mich fest, dass das nichts für mich wäre :cheesygrin:
    Zwei, drei Wochen alleine - ok. Aber soooo lange - neee.
    Meine Frau würde sich scheiden lassen, wenn ich so etwas vorhätte (hat sie echt gesagt).


    Handbreit
    Michael

    TV-Tipp:


    13.02.2011 auf 3 Sat


    05.25 Uhr
    "Der Alleinsegler"


    Wilfried Erdmann


    Er mag umstritten sein, aber aufnehmen werd ich´s mal.



    Stereo-Ton,
    16:9 Format


    Der Alleinsegler
    Film von Christoph Felder



    "Das Meer ist die einzige Gegend, wo ich mich nicht als Fremder fühle - es nimmt alle Sinne in Anspruch." 1968 war Wilfried Erdmann der erste Deutsche, der allein eine Weltumseglung schaffte. Fast 40 Jahre später segelt er erneut allein und gegen den Wind 343 Tage um die Welt. 31.362 Seemeilen von Cuxhaven nach Cuxhaven auf einem 10,6 Meter langen und 3,25 Meter breiten Aluminiumboot, seiner "Kathena nui". Fast ein ganzes Jahr lang nur Wind und Wellen, weites Meer und Horizont, Sturm und Flaute, Hitze und Kälte. Nur wenige Tage vor der Umrundung von Kap Hoorn trifft ihn ein Sturm - so hart und grausam, wie ihn der erfahrene Segler noch nie erlebt hat. Doch Erdmann gibt nicht auf, hält durch und ist von dem Gedanken beseelt, die Fahrt zu beenden. Körperlich zermürbt durch Hunger, Durst, Verletzungen und die Gewalt der antarktischen See, seelisch am Limit durch die fast übermächtig werdende Einsamkeit, hat er dennoch die größte Probe, die ein Segler sich auferlegen kann, bestanden.
    In Interviews, Logbüchern, Tagebuchaufzeichnungen, Filmaufnahmen, Fotos, Zeichnungen und penibel geführte Listen wird das Abenteuer des Alleinseglers Wilfried Erdmann noch einmal lebendig.

    Alleine schon wegen der genialen Kuchenbude, von der ich gerne genaueres wissen möchte,
    finde ich das Klasse.
    Kannst du Details über die Kuchenbude einstellen (Selbstbau?, Hersteller, Preis usw.)?

    Hi Tim,


    bin selbst gespannt wie die Fam ist - der Winter ist noch sooo lang :(
    Badeleiter und Motorhalter hatte meine Lisbeth aber auch schon verpasst bekommen.




    Handbreit Michael