Sicherung der Bolzen an Wanten und Vorstag

  • Hallo zusammen,


    die Wanten und die Vorstagrolle sind oben am Mast ja nur mit einem Bolzen + Sicherungsring befestigt. Soweit so normal.


    Mein Spifall schleift beim Setzen und Bergen aber manchmal über die Ringe und da habe ich ein schlechtes Gefühl.


    Ich habe die Bolzen vom Mast nach außen gesteckt und die Ringe außen. Ich denke andersrum ist besser.


    Was mir auffällt ist dass die Ringe beide stramm sind und nicht locker wackeln, also hat der Bolzen den Drang rauszufallen, was auch besser wäre wenn die von außen zum Mast hin gesteckt werden.


    Trotzdem würde ich gerne die Ringe zusätzlich sichern und bin um Ratschläge dankbar. 8)

  • Hallo zurück,


    Sicherungsringe sitzen bei mir auch innen, das passt und da passiert dann normalerweise nichts mehr! Wenn Wanten und Vorstag dauerhaft am Mast bleiben und nicht ständig abgenommen werden müssen, geht auch V2A Schraube mit Sicherungsmutter - ist allerdings eine nicht unbedingt schöne, Segler-atypische Lösung, die allerdings sicher hält!


    Gruß Harald

  • sorry: habe mit diesen Dingern ausnahmslos schlechte Erfahrungen gemacht. Die haben nämlich die sehr unangenehme Eigenschaft, sich zu "halbieren" -d.h. die Klettfläche löst sich von der Gegenfläche. Dies ganz besonders, wenn die im Wind fleddern bzw. mal nass geworden sind.

    Habe meine genervt inzwischen entsorgt:(

  • ... Frage, nimmst du die Wanten und das Stag immer ab? Was für einen Sinn hat das? Bei mir blieb immer alles am Mast angeschlagen und mit Gummi-Zeisingen befestigt. Die Zeisinge kann man leicht selber herstellen, Gummiseil als Meterware gekauft, im Baumarkt Rundstäbe, Gummi auf gewünschte Länge abgeschnitten,(mit einem Heißschneider und wenn man den nicht hat, ein einfacher Lötkolben tut es auch), an dem einen Ende ein Webleinstek geknotet, am anderen Ende ein Stück Rundholz (in dem vorher ein passendes Loch mittig gebohrt wurde), Achtknoten, fertig.

    Es müssen nicht immer Sachen aus den " Fachgeschäften " zum teuren Preis sein.


    Hollis :irre:    

  • ...oben hatte ich unter Beitrag 3 ja ähnlich argumentiert.

    Bei mir bleibt dauerhaft - also auch beim Trailern - alles am Mast und wird mit Zeisingen zusammengehalten. Wie schon geschrieben, habe ich noch nie Probleme mit innenliegenden Sicherungsringen gehabt. Ohnehin habe ich sowohl auf meinem Motorsegler als auch auf meiner alten und neuen Lis noch nie einen Sicherungsring verloren (außer beim Hantieren mit diesen, das finde ich immer schrecklich und da ist auch schon mancher Splint und Sicherungsring über Bord gegangen;()


    Grüße, Harald

  • ... wie ich schon einmal in einem früheren Eintrag geschrieben habe, habe ich über dem unteren Ende des Mastes und dem Masttop einen Skisack gezogen. so war der Mast größtenteils gegen Schmutz und Verlust von Beschlagteilen geschützt. die Skisäcke gab es für kleines Geld bei Intersport. Segelkollegen haben sich sogar einen langen Überzug für den ganzen Mast von ihren Frauen nähen lassen. konnte aber nur verwendet werden, wenn die Salinge aus diesen Drahtseilen waren.

    Wie Harald schon berichtete, habe ich auch so manchen Sicherungsring oder auch andere Gegenstände zum Erdmittelpunkt geschickt :cursing: . Manche Arbeiten soll man doch an Land ausführen :thumbup:. Aber aus Schaden wird man ja klug ;(.


    Gruß Hollis :irre:


    Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen :ill: