Motorhalterung

  • Hallo,

    (ja, ich habe gesucht und nix gefunden)


    nachdem mir mein evinrude 3,5ps langschaft vom spiegel gehopst ist (aber mit fangband gesichert!) suche ich eine andere Motorhalterung.

    ich denke an eine stabile und verstellbare, am liebsten hätte ich den Motor mittig, sodass das ruder noch ranpasst? sowas gibts nicht, wa?

    Habe derzeit eine H-Form, also 2 Bleche mit einem Steg verbunden und Holzplatte aufgelegt. Fahre derzeit ohne Segel und schleppe die Kinder am

    angehängten Surfbrett übern See. Dazu ist die Halterung zu schwach. Die Verstellbaren im web sind etwas wackelig finde ich, die LIS-Holzbretter mag ich nicht wirklich.

    Zudem möchte ich auf die Steuerbordseite wechseln mit der Halterung.

    Hat jemand eine Idee oder einen Link oder Bilder?

    Gr

    Helge

  • Hi,

    der nicht zu unterschätzende Vorteil bei dem Brett oder POM Platte ist, dass der Motor so weit vorne wie möglich montiert ist und die LIS weniger hecklastig wird. Ich hatte mit etwas fummeln das Brett recht weit in die Mitte versetzt, gerade so, dass das Ruder noch an der Schraube vorbei ging. Funktionierte sehr gut. dann reicht auch ein Kurzschaftmotor. unter Motor: Schwert rein oder raus

    Man kann auch den Ruderbeschlag für ein Motorbrett nutzen: http://www.holzpirat.org/2015/…hmbare-motorhalterung-ii/

    Das eigentlich Ruder braucht man bei Motorfahrt nicht unbedingt.

    Bootsblog und Refit Log LIS Jollenkreuzer G1240:

  • Ich fahre nächstes Mal ohne Ruder, sonst heben sich die Kräfte gern gegenseitig auf. Dann gibt es auch kaum Mehrgewicht, zumindest bei meinem leichten 2 PS Yamaha. Und mehr Motor braucht man m.E. auch nicht, ich hatte ihn noch selten auf mehr als halbem Gas.

  • Hm, also ich hab den Motor seitlich auf backbord, das ist ungünstig, denn die Motorpinne ist auch dort, das Boot hängt schief, zumal man auch auf backbord sitzen muss zum Bedienen.

    der Motor ist recht schwer, mit geändertem Vergaser hat er ca 5PS, somit ist die Stabilität meiner Halterung am Ende.

    Auch würde mir eine Höhenverstellung gefallen, ich hab die richtige Höhe noch nicht gefunden. Malt liftet es die Schraubem mal hängt der motor zu tief.

    90% der zeit fahre ich ohne Mast, nur mit Motor. Hat denn jemand einen verstellbaren hilfsspiegel ausprobiert? auf Steuerbord?

    Die Dinger sehen mir so windig aus? oder eine andere Platte, stabil und höhenverstellbar?

    Gr

    Helge