Segeln im Watt 2015

  • Tach Post Mammut is Calling.


    mal ein parr Eindrücke aus dem Watt.


    Watt goes I-net.
    diese Impressionen sind auf der Tour nach Hooksiel entstanden. im August 2015 am wochenende der Sail.
    die Sail war mir zu voll. zu viele Seh-Leute...
    also umdisponiert und Segeln gegangen.,erst mal ohne Ziel nach Westen. nach Fed Siel
    dort von netten Fahrensmännern erfahren das in Hokksiel Hafenfest mit Livemusik wäre.
    Also hin da. Das war nur Gut Keine 80 Meter von der Tanzfläche und Mann ist in der Koje feines Mittel
    Hammer gute Band da hat der Friese getobt... also quasi mit dem Fuss gewippt.


    abgeschweift sorry.
    Nach dem auslaufen Mittags aus Fed Siel , richtung Kaiserbalje bei Kaiserwetter
    , was nicht lange vorhielt, bei der Ausfaht aus der Jade, von einem Gewitter überrannt worden


    zweites reff im Gross und Kreuzfockk ist zu halten, da war druck drinn.
    Der Spuck ist nach 25 Minuten vorbei was bleibt Ist Monsterregen , @Geschirrspüler,
    bei der Pütz im Cockpit kann man den Wasserstand steigen sehen.
    gegen 1640 vor Hooksiel um 17.00 die Schleuse.
    es sind 6,5 Km durch das Hooksmeer zu fahren um in den Alten Hafen zu kommen, hat mann auch nicht alle Tage.

    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • Das mit den Bildern war anders gedacht...
    nun denn, Fußnoten extra..


    Bild 1:Fed-Siel im Hafen im August 2015 am Steg zu sehen die Nick aus Hooksiel.
    Bild 2 Fed-Priel
    Bild 3 Vor Anker Ansteuerung Kaiserbalje, Sandwatt
    Bild 4 Ansteuerungstonne Vor Hooksiel
    Bild 5 Windrad an Der Tankerbrücke vor Hooksiel. weithin sichtbar.
    Bild 6 Im Alten Hafen von Hooksiel
    Bild 7 Fest im alten Hafen Hooksiel :loldev: .

    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • Ach sind solche Fotos schön, besonders an so einem grau verregneten Tag wie heute!
    und "unsere" Mittelpriel-Tonne!


    Als Dankeschön ein Foto von Deinem gastlichen Heimathafen Motzen...



    Kim AR "Lüntje"

    "Mit kleinen Booten kommt man woanders hin."

    ___________________________________________________

    Mein Avatar zeigt übrigens die Seeschiffsflagge des Königreich Hannover
    bis zum Überfall durch die Preußen 1866

  • Hi George
    Lüntje am Steg, Du bist überigens so wie es aussieht der letzte der an dieser Anlage gelegen hat, die wird abgewrackt, oder neudeutsch zurückgebaut.


    bischen Dunkel das Bild.kein Problem, ich habe da noch was...Lüntje in August 2015 am Jugendsteg. :gut: :bia: war schön, freue mich auf das nächste grillen.

    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • mal nachgeschaut


    bis Bremerhaven (Fischtown) von Lateral To 121 aus sind es ca
    30 Seemeilen.


    von Bhv nach Fed siel etwa 16 Seemeilen. via, Mittelpriel
    Fed-Siel bis Hooksiel mit ein paar kreuzschlägen etwa 18 Seemeilen.


    Gesamt etwa 120 Meilen.



    Hier wurde der direkte Weg geplottet

    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • Wir waren eine Woche nach Dir in Fedderwardersiel, - und (ich sage es ungern...): blauer Himmel, Sonnenschein rund um die Uhr, - allerdings bis auf einige Böen auch nur schwache Winde, so daß ich gerne einen Blister gehabt hätte...





    Angelegt direkt am Leuchtturm Hoher Weg, im ausgekolkten tiefen (Bade-)Wasser bei NW.



    Nur mal so als Werbe-Bilder, falls sich für nächstes Jahr doch mal Interessenten für eine Watten-Tour finden.... :bindafuer:

    Kim AR "Lüntje"

    "Mit kleinen Booten kommt man woanders hin."

    ___________________________________________________

    Mein Avatar zeigt übrigens die Seeschiffsflagge des Königreich Hannover
    bis zum Überfall durch die Preußen 1866

  • Feines Mittel
    Das grosses Kino, so im Sandkasten auf Hohe weg..
    Das hat was.


    kleine Anekdote am Rande.
    auf dem Weg nach BHV suche ich mit dem Glass nach dem Pricken vom Mittelpreil, nachdem ich die Kabeltonnen passiert habe und finde Sie nicht.(Kopfkratz)
    also nach Compasskurs und los.
    und ich wundere mich was das wohl ist. eine schwarze Linie am Horizont, Schiff ne zu Lang. Wattkante ne ist nahe Hochwaseer. Moment das bewegt sich.
    ?
    Tja die Antwort alles Rückkehrer von der Sail im Kolonnenmarsch.
    schließlich treiben noch einige Pricken an mir vorbei was einiges beantwortet.

    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • Wo liegt der Reiz dort zu Segeln, in der Grösse und Weite des Reviers sicherlich, in seiner einmaligkeit, absolut.
    Alleine die sich änderndern Zustände (Ebbe-Flut) prägen es.
    daher nochmal in der Fotokiste gekramt.Kein Land in Sicht ,auf See.Wurster Arm.



    Abendstimmung,vor Dangast



    Nachbarschaft, aus dem Luk fotografiert.In Wremen




    Schwimmend.vor Cappel-Neufeld



    Trockenfallend.

    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • Hier eine ganz andere Sicht aufs Watt:



    und zwar ein Suchbild für Küsten-Wanderfahrer. Eine der letzten Stellen an unserer Wattenküste, an der wir mit kleinen Booten noch durch ein Siel ins Watt fahren können. Ja gut, mit gelegtem Mast, aber das ist die kleine Mühe allemal wert..
    Hier entwässert ein beschaulicher Fluß mit Bäumen an den Ufern und Entengrütze auf dem dunklen Wasser, aber durch den geöffneten Torflügel erkennt man schon das Watt mit der ersten Pricke.
    Hinter dem Tor findet sich auch die Steganlage eines kleinen Wassersportvereins.
    Eine kleine Hilfe: den Namen des Flusses kennt jeder.


    Wer kennt diesen Ort?



    Kim AR "Lüntje"

    "Mit kleinen Booten kommt man woanders hin."

    ___________________________________________________

    Mein Avatar zeigt übrigens die Seeschiffsflagge des Königreich Hannover
    bis zum Überfall durch die Preußen 1866

  • Okay harte Nuss


    Kenn ich so nich, möchte mal sagen ist nicht im bereich der Wesermündung...
    da du ja ein Fahrensmann der grossdeutschen Küste bist, sind die möglichkeiten sehr zahlreich.


    Frage Ostfriesische Inseln mit Ems Dollart und Co
    oder Nordfriesen.
    Elbe denke eher nicht.


    ich werde weiter suchen.

    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • Eigentlich war diese kleine Quizfrage als Aktivitätstest gedacht gewesen, - man möchte ja gerne wissen, ob wir zwei hier alleine lesen. Aber wahrscheinlich hätte ich nur ein paar Flasch Flens aussetzen müssen...
    Also weil 1.Advent ist:
    Diese wunderbaren Tore zur Wattenwelt stehen auf 53°24'34"N 8°11'45"O, das Navi findet den Ort Wapelersiel, und das Wasser ist salzfreies Jadewasser.

    Kim AR "Lüntje"

    "Mit kleinen Booten kommt man woanders hin."

    ___________________________________________________

    Mein Avatar zeigt übrigens die Seeschiffsflagge des Königreich Hannover
    bis zum Überfall durch die Preußen 1866

  • Keine Sorge,
    ihr seit nicht allein unterwegs.
    Mich gibt es auch noch. ^^
    Ich habe eure Berichte/Bilder mit Begeisterung gelesen/gesehen. :thumbsup:
    Also sind wir schon zu dritt.
    Eure Erfahrungen sind leider jenseits meines Horizontes aber vieleicht ja irgendwann einmal.
    Ich würde mich auf jeden Fall freuen weiterhin von euch zu hören.
    Grüße aus dem verregneten Münsterland
    Ralf :choir:

    Grüße aus dem Münsterland

    Ralf

    G 1463

  • Oh welche Freude! Also ich bin gelernter Binsenbummler, und meine Frau liebt den aufrechten Mast... Aber Horizont gibt's im Watt tatsächlich mehr als anderswo.
    Ich würde mich freuen, wenn's mal zusammen paßt.
    (Ich faß mich mal kurz hier, weil dieses Forum-System mein Android-Tablet einfach nicht mag, es ist zum Mäuse-Melken..)



    Einen schönen Abend

    Kim AR "Lüntje"

    "Mit kleinen Booten kommt man woanders hin."

    ___________________________________________________

    Mein Avatar zeigt übrigens die Seeschiffsflagge des Königreich Hannover
    bis zum Überfall durch die Preußen 1866

  • soviel zu wapeler siel.
    vorbei mit ruhe und beschaulichkeit.


    aber ein netter nachruf. - auf etwas schönes.


    Die Erneuerung und Sanierung des Wapeler Siels wird 2015 beginnen. Das bekräftigten Burchard Wulff, Vorsteher des II. Oldenburgischen Deichbands, und Fritz-Harald Strodthoff-Schneider, Vorsteher des Entwässerungsverbands Jade-Wapel, bei der Frühjahrsdeichschau in Varel. Die vorhandenen Siele würden einen höheren Deich nicht tragen. In zwei Bauabschnitten und wohl über einen Zeitraum von fünf bis sechs Jahren sollen die Siele erneuert werden. Zugleich soll die Deichlinie begradigt werden. Die Erneuerung der Siele wird schon seit Jahren geplant.


    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • das ist mega schade.
    wollte es in die törnplanung aufnehmen.
    schlimm ist ,das es vor der türe liegt und mann niemals dort war...
    :whis_beisstischkante8kt:
    ;(

    "navigare necesse est, vivere non est necesse" !


    der Blanke Hans schlaeft nicht, daher Grundsatz,
    "en hand foer dat ship, en hand foer dien suelben",

  • Na, da waren wir diesen Sommer ja gerade noch rechtzeitig da gewesen.
    Vor Ort wies nichts auf die kommende Baustelle hin. Bleibt zu hoffen, daß am Ende dieser stille Winkel im Abseits nicht gänzlich seine Idylle verlieren wird.
    Der Vareler Hafen, der ja auch nicht eben ein Tourismus-Hotspot ist, kommt nach Wapelersiel geradezu einem Kulturschock gleich.


    Ich war ein paar Tage wech gewesen und gehe mit meinem Tablet nicht mehr in diese Seite. Jetzt zuhause auf dem PC, selbst mit Win10, läuft alles prima, aber mein anständiges Android spinnt hier vollständig, und nur auf dieser Seite. Aber mit Loriot: Früher war mehr Lametta...


    Alle guten Wünsche für den Endspurt!
    Auf daß es vom nächsten Jahr wieder so schöne Fotos geben möge!
    Liebe Grüße
    George

    Kim AR "Lüntje"

    "Mit kleinen Booten kommt man woanders hin."

    ___________________________________________________

    Mein Avatar zeigt übrigens die Seeschiffsflagge des Königreich Hannover
    bis zum Überfall durch die Preußen 1866

  • ...ein besonderes Dankeschön an Mammut und George für den schönen Bericht und Bilder über ein tolles Segelrevier.


    Erinnerte mich ein bisschen an meine Tour Dänemark/Nordseeküste (Umgebung Esbjerg) mit meinem alten Jollenkreuzer, den ich streckenweise trotz seines geringen Tiefgangs nur schiebend durch Watt bewegt habe!


    War aber eine unvergessliche Tour unter durchweg stetigem Wind - wenn genügend Wasser unter dem Kiel. Kann mich auch noch gut daran erinnern, wie oft ich Muschelnaus dem Schwertkasten entfernen musste, da sich das Schwert nicht mehr bewegen ließ!


    Grüße, Harald